I. GELTUNG DIESER BEDINGUNGEN 

Vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen im Einzelfall kommen Verträge mit MOVIMENTUM – Daniel Göttel&Sören Albrecht GbR, Weimarische Straße 29, 01127 Dresden–im folgenden Veranstalter genannt – ausschließlich nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zustande. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den genannten Bedingungen einverstanden.

II. VERTRAGSSCHLUSS  

Den Präventionskursen liegt jeweils ein Dienstvertrag zugrunde, der nur wirksam zustande kommt, wenn Sie nach Ihrer verbindlichen Anmeldung eine Bestätigung durch den Veranstalter erhalten. Ihre Anmeldung kann schriftlich (Brief oder E-Mail) entgegengenommen werden. Ihre Einladung und die Rechnung erhalten Sie umgehend nach der Bestätigung.

III. ZAHLUNGSWEISE

Die Zahlung Ihrer Teilnehmergebühr Kaution erfolgt binnen 14 Tagen nach Rechnungseingang per Überweisung, in jedem Falle jedoch vor Kursbeginn.

Maßgeblich für die fristgerechte Zahlung per Überweisung ist der Zahlungseingang auf dem Konto des Empfängers. Sollte zum Fälligkeitstermin noch keine Zahlung erfolgt sein, behält sich der Veranstalter vor, den Kursplatz anderweitig zu vergeben.

Eine Ratenzahlung kann auf Anfrage gesondert vereinbart werden, wobei Sie eine entsprechende Anfrage bereits bei der Anmeldung an den Veranstalter richten müssen.

IV. ABSAGE UND KÜNDIGUNG DURCH DEN TEILNEHMER

Ist Ihnen die Teilnahme an einem, von Ihnen gebuchten Kurs, nicht möglich, können Sie bis 48h vor Kursbeginn einen Ersatzteilnehmer benennen. Dieser nimmt an Ihrer Stelle an dem Kurs teil. Sie bleiben jedoch Vertragspartner vom Veranstalter. Dies verpflichtet Sie trotzdem zur Zahlung der Kursgebühr. Sie sind verpflichtet sich intern mit Ihrem genannten Ersatzteilnehmer über den Kostenausgleich zu einigen. Die Ummeldung bedarf in jedem Falle der Schriftform, wobei diese bei Mitteilung per E-Mail gewahrt ist.

Sollten Sie aus dringlichen, persönlichen Gründen, Ihre Anmeldung stornieren/kündigen, ist dies kostenfrei möglich, wenn dem Veranstalter Ihre Kündigungserklärung spätestens 14 Tage vor Kursbeginn zugeht.

Bei einer kurzfristigeren Stornierung/Kündigung sind Sie verpflichtet, folgende Anteile des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises zu zahlen:

  1. a) 10 Euro, wenn die schriftliche Stornierung zwischen 13 und 7 Tage vor Beginn des Leistungszeitraums zugeht.
    b) 50% des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises, wenn die schriftliche Stornierung zwischen 6 und 2 Tagen vor Beginn des Leistungszeitraums zugeht
    c) 100% des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises, wenn die schriftliche Stornierung weniger als 48 Stunden vor Beginn des Leistungszeitraums zugeht.

Kündigungen/Stornierungen bedürfen in jedem Falle der Schriftform, wobei diese bei Erklärung per E-Mail gewahrt ist.

V. ABSAGE DES GESAMTEN KURSES DURCH DEN VERANSTALTER

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Kurs bzw. die Veranstaltung aus dringenden Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl oder Krankheit des Trainers) abzusagen. In diesem Fall werden Ihnen die bereits überwiesenen Teilnehmergebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche, insbesondere wegen Verdienstausfalls, entgangenen Gewinns, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art oder Ansprüchen Dritter gegen den Veranstalter sind in diesem Falle ausgeschlossen. Angemeldete Teilnehmer werden über derartige Änderungen in einem angemessenen Zeitraum, nach Möglichkeit spätestens eine Woche vor Kurs- bzw. Veranstaltungsbeginn informiert.

VI. ABSAGE EINZELNER KURSEINHEITEN DURCH DEN VERANSTALTER

Bei Ausfällen einzelner Kurseinheiten wegen höherer Gewalt (wie etwa Naturkatastrophen, Streik, Krankheit des Kursleiters, Nichtverfügbarkeit des Kursraumes) stellt der Teilnehmer den Veranstalter von jeglichen Ersatzansprüchen frei. Der Veranstalter behält sich vor, einen geeigneten Ersatztermin anzubieten. Auch steht es dem Veranstalter frei, andere Kursleiter ohne Vorankündigung einzusetzen.

VII. KULANZREGELUNG FÜR VERSÄUMTE STUNDEN

Sollten Kurseinheiten aus triftigen Gründen (Krankheit, arbeitsbedingte Verschiebungen o.ä.) versäumt werden, besteht die Möglichkeit maximal zwei Fehltermine je Kurszeitraum nachzuholen, sofern die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt wurden – Die Absage des Termins erfolgte bis spätestens 24h vor Start der jeweiligen Einheit. Der Nachholtermin muss innerhalb des gebuchten Kurszeitraumes vereinbart und absolviert werden. – Sind die genannten Voraussetzungen nicht gegeben, entfallen versäumte Kurseinheiten ersatzlos.

VIII. EINGEBRACHTE SACHEN

Weiterhin übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Schäden an Eigentum und Gesundheit die vor und nach dem Kurs, insbesondere bei An- und Abfahrt der Teilnehmer entstehen sowie für den Verlust der vom Teilnehmer zu den Veranstaltungen eingebrachten Sachen, einschl. PKW.

IX. HAFTUNG

Jegliche Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf eine fahrlässige Pflichtverletzung des Veranstalterszurückzuführen sind. Ebenso solche, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen oder um sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstaltersberuhen.

X. TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Erst nach Absolvierung von mindestens 80 %iger Teilnahme an den MOVIMENTUM-Kursen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Für die anteilige Bezuschussung der Teilnahmegebühr durch Ihre Krankenkasse übernimmt der Veranstalter keine Garantie oder Gewährleistung. Die Förderfähigkeit ist durch den Kursteilnehmer zu überprüfen.

XI. ERFÜLLUNGSORT

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind die Erfüllungsorte für alle Leistungen die Schwimmhalle Bühlau, Bautzner Landstraße 92, 01324 Dresden; das Bewegungsbecken in der Schule für Körperbehinderte, Fischhausstr. 12b, 01099 Dresden; das Georg-Arnhold-Bad, Helmut-Schön-Allee 2, 01069 Dresden; die BallsportARENA, Weißeritzstrasse 4, 01067 Dresden; die Physiotherapie Zimmermann, Bahnhofstraße 15, 01445 Radebeul; der Ernst-Thälmann-Platz, 01796 Pirna; der Schlosspark, 01796 Pirna, der Sportpark Ostra, Pieschener Allee, 01067 Dresden, der ATZE e.V., Varkausring 1B, 01796 Pirna, das Yogahaus Dresden, Loschwitzer Str. 7, 01309 Dresden, der Waldpark, 01324 Dresden sowie die Sportschwimmhalle, Seminarstr. 18b, 01796 Pirna.

XII. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Der Teilnehmer willigt ein, dass personenbezogene Daten im Rahmen der MOVIMENTUM-Kursprogramme verarbeitet und genutzt werden, sofern dies zur Durchführung und Auswertung der Programme erforderlich ist. Gleichzeitig kann der Teilnehmer bei Neuangeboten und zur turnusmäßigen Auffrischung oder bei Aufbaukursen der Kursangebote informiert werden.

XIII. SONSTIGES

Datenschutz: Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den vertraglich vereinbarten Zweck verarbeitet oder genutzt. MOVIMENTUM wird diese Daten insbesondere gegen unbefugten Zugriff sichern und sie nur mit Zustimmung an Dritte weitergeben. Mit der Anerkennung dieser AGB erklären Sie Ihr Einverständnis, von Zeit zu Zeit Informationen über Angebote von MOVIMENTUM per Post oder per E-Mail zu erhalten. Sie können jederzeit der Zusendung von weiteren Informationen/Werbung widersprechen (§ 28 Abs. 4 Satz 1 BDSG).

Wirksamkeit: Sollten einzelne der vorgenannten Bestimmungen und Regelungen nicht rechtswirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und Regelungen dieser AGB sowie die Wirksamkeit des Vertrages nicht berührt.

– Stand der AGB: 10. Juli 2019 –