Babyschwimmen

Das oberste Ziel des Babyschwimmens liegt in der allgemeinen und speziellen motorischen Förderung des Babys. Hierfür steht zunächst die Gewöhnung an das Element Wasser im Vordergrund. Nach dieser Eingewöhnungsphase rücken vor allem der Spaß und die Bewegung in den Mittelpunkt des Kurses. Das Element Wasser mit seinen vielfältigen Bewegungs- und Erlebnismöglichkeiten erweitert dabei die Bewegungswelt Ihrer Kinder. Das liebevolle Miteinander von Säuglingen mit Ihren Eltern im Wasser, Freude am Wasser und am Spiel mit Gleichaltrigen geben dem Baby zusätzliche Reize, die es an Land so nicht erleben und erfahren kann. Regelmäßig durchgeführtes Babyschwimmen verhilft den Kindern häufig zu einem körperlichen und geistigen Entwicklungsvorsprung gegenüber Gleichaltrigen.

Das Babyschwimmen findet im Nicht-Schwimmer-Becken statt. Die Wassertemperatur liegt zwischen 30 – 32 Grad.

 

Kurzübersicht

30 6. - 12. Monat gefördert durch die Krankenkasse

Ihre Trainer

Daniel Göttel

  • M.Sc. Sportmanagement
  • Fitnesstrainer A-Lizenz
  • Aqua Trainer A-Lizenz
  • Herz-Kreislauf-Trainer „Indoor“
  • Nordic Walking Trainer C-Lizenz
  • Zertifizierter Kursleiter für Progressive Muskelentspannung (PME)
  • Rückenschullehrer (BdR)
  • Bereichsleiter Aqua (Health & Fitness Academy)
  • Referent für Ausbildungen im Bereich Rückenschule (Health & Fitness Academy)

Sören Albrecht

  • B.A. Sportwissenschaft & Psychologie
  • Fitnesstrainer A-Lizenz
  • Aqua Trainer C-Lizenz
  • Herz-Kreislauf-Trainer „Outdoor“ & Herz-Kreislauf-Trainer „Indoor“
  • Nordic-Walking Trainer C-Lizenz
  • Zertifizierter Kursleiter für Progressive Muskelentspannung
  • Zertifizierter Kursleiter für Autogenes Training
  • Rückenschullehrer (BdR)
  • Referent für Ausbildungen im Bereich Aqua Training